Nova Gorica Turizem Tourismusverband – Touristeninformationsbüro Nova Gorica +386 5 330 46 00

Der Berg Sabotin lädt in den Park des Friedens

Dort, wo im Ersten Weltkrieg die bittersten Schlachten ausgefochten wurden, verläuft heute der Weg des Friedens. Besuchen Sie den Berg Sabotin bei Nova Gorica, wo Sie auf den Wegen des Parks des Friedens zu einer Soldatenkaserne gelangen. Im Museum auf dem Berg Sabotin erhalten Sie einen Einblick in alle Dimensionen des Kriegs. Der Weg des Friedens führt auch auf den Berg Škabrijel. Den schönsten Ausblick haben Sie vom Berg Cerje, auf dem sich ein großes Kriegsdenkmal befindet, das schon von Weitem zu sehen ist.

Was wird Sdort begeistern?

Überreste der Isonzofront aus deie m Ersten Weltkrieg, ein verzweigtes System unterirdischer Stollen und Schützengräben

Museum des Ersten Weltkriegs
Aussicht vom Berg Sabotin bis zum Triglav, über die Dolomiten und das Hügelland Goriška brda bis hin zum Adriatischen Meer

Auf keinen Fall verpassen

Geführte Besichtigungen durch den Park und das Museum mit fachkundigen Führern
Die Besichtigungen finden an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen statt, für vorab angemeldete Gruppen auch unter der Woche
Am Wochenende werden die etwa anderthalb Stunden dauernden Besichtigungen alle zwei Stunden angeboten
Preis für Einzelbesucher 3,00 €
Speiseangebot mit hausgemachten Gerichten

Der Berg Sabotin begeistert mit seinen historischen Überresten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Zahlreiche Stollen, unterirdische Festungen, befestigte Stellungen, Schützengräben und andere Spuren erinnern an die berühmte Isonzofront. Die Besucher können aber auch die Schönheit der Natur und den Ausblick auf die Julischen Alpen, Friaul, die Karnischen Alpen mit den Dolomiten und auf Brda, den Trnovo-Wald mit dem Hochland Banjška planota, über das untere Vipava-Tal, Nova Gorica und den Karst bis hin zum Meer genießen. Neben viel Wissenswertem aus unterschiedlichen geschichtlichen Epochen bietet der Park außerdem einen Einblick in ethnologische, geologische und geographische Besonderheiten. Nach der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten können Sie sich im Park mit typischen, hausgemachten Speisen stärken.

Der Berg Sabotin ist ein außergewöhnliches Ausflugsziel auf dem „Weg des Friedens“ von den Alpen zur Adria. Der Weg ist auf seiner ganzen Länge gut gepflegt und mit Wegweisen für Wanderer und Radfahrer ausgestattet. Der Park des Friedens und das Museum auf dem Berg Sabotin machen es möglich, dass die Menschen 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg die historischen Fakten kennenlernen, damit sie heute den Frieden besser zu schätzen wissen.

Reservierungen

Sabotin – Park des Friedens
Podsabotin ohne Hausnummer (Militärposten)
5211 Kojsko
M: +386 (0)40 253 234
E:

ar©tur