Nova Gorica Turizem Tourismusverband – Touristeninformationsbüro Nova Gorica +386 5 330 46 00

Große Eishöhle in Paradana

Besonders bedeutende Erscheinungen des Karsts sind die Höhlen mit ewigem Eis und Schnee.

Aufgrund des »locus classicus« der Inversion (Temperaturumkehr) ist die im Ostteil liegende, 385m tiefe und 1550m lange Große Eishöhle in Paradana weltbekannt. Hier schnitt man bereits 10 bis 40 kg schwere Eisstücke heraus, brachte sie in Körben an die Oberfläche und transportierte sie nachts mit Wagen nach Gorica oder Triest, wo das Eis an Schiffe verkauft wurde. Einst wurde das Eis auch bis nach Ägypten gebracht. Eine Besichtigung der Höhle ist nicht möglich, der Zutritt ist nur bis zum Eingang möglich.

ar©tur